Es kann los gehn

Jetzt haben wir es also tatsächlich gemacht – uns angemeldet für die Mongol Rally 2011.

Und was soll ich sagen – eigentlich sind wir jetzt schon fast zur Abreise bereit, denn außer Route überlegen, Visas beantragen, Sponsoren suchen, Spenden sammeln, Auto kaufen, Equipment besorgen, Homepage fertig machen, Auto vorbereiten, Versicherungen klären, Heimweg buchen, Sicherheitshinweise lesen und uns verabschieden ist schon ziemlich alles erledigt. Wir könnten also direkt los fahren zur Startlinie in London.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.